2016 05 NBM

Am 7. Mai fand in Feucht die Nordbayerische Technik-Meisterschaft und somit das zweite Qualifikations-Turnier für die Bayerische Meisterschaft im Juli statt. Parallel wurde auch ein Nachwuchsturnier ausgerichtet, bei dem Anfänger Turnierluft schnuppern konnte. Zudem gab es erstmals den Mannschafts-Wettbewerb, bei dem Vereine im KO-System gegeneinander antreten konnten. Unsere Formenmannschaft fuhr mit 9 Sportler und Leistungstrainer Jens Bolduan dort hin. Mit insgesamt 4x Gold, 1x Silber und 2x Bronze sowie Silber im Mannschaftswettbewerb belegten sie Platz 5 der Vereinswertung. Herzlichen Glückwunsch allen Sportlern!

Am Morgen ging es mit den Teamwettbewerben los. Bärbel Reiner, Jennifer Hartl und Nathalie Riphaus konnten sich in der Klasse Team -30 J. die Goldmedaille sichern, Kenneth Jannasch & Nathalie Riphaus erkämpften sich Silber im Paar -30 J.! Im Anschluss wurden die Freestyle-Klassen ausgetragen. Hier gab es für Kenneth Jannasch und Jennifer Hartl jeweils die Gold-Medaille.

Am Nachmittag ging es dann mit den Einzelwettbewerben weiter. Jennifer Hartl und Isidora Rivera traten in der Köngisklasse Damen -30 J. an. Isidora verpasste leider den Einzug ins Finale, aber Jennifer konnte sich Platz 5 und somit eine weitere Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft sichern. Florence Jannsch hatte es in der Klasse -14 J. leider mit 33 Konkurrentinnen zu tun. Sie erreiche zwar das Halbfinale, verpasste jedoch leider den Einzug ins Finale. Beim Nachwuchsturnier sicherte Nils Pfannmüller sich die Goldmedaille in der Klasse -11 J., seine Schwester Isabel gewann Bronze in der Klasse -14 J. Weiterhin gelang es Katharina Treml, sich Bronze in der Klasse -17 J. zu erkämpfen.

Im anschließenden Mannschafts-Wettbewerb traten Nathalie Riphaus (Senioren weiblich), Kenneth Jannsch (Senioren männlich) sowie Corinna Schwark (Junioren weiblich) an, außerdem besetzen Nathalie & Kenneth die Paarklasse. In den insgesamt 5 Disziplinen fand jeweils ein Stechen statt, die Mannschaft mit der höheren Anzahl gewonnener Zweikämpfe zog in die nächste Runde ein. Da die Neubiberger die Klasse Junioren männlich unbesetzt lassen mussten, waren die gegnerischen Mannschaften natürlich im Vorteil. Dennoch gelang es ihnen, die Ansbacher im Halbfinale mit 3:2 zu schlagen. Im Finale mussten sie sich jedoch der SG Krumbach mit 1:4 geschlagen geben. Somit Platz 2 im Mannschaftswettbewerb. Herzlichen Glückwunsch!

2016 05 NBM12016 05 NBM2

Jenny, Bärbel & Nathalie (Gold im Team -30 J.) sowie Kenneth & Nathalie (Silber im Paar -30 J.)

2016 05 NBM32016 05 NBM4

Isabel (Bronze Nachwuchsturnier -14 J.) und Katharina (Bronze Nachwuchsturnier -17 J.)